lesestoff fachbegriffe:

fachbegriffe.

Elternservice

Fachbegriffe erläutert

Diese Seite ist Anlaufpunkt für alle (werdenden) Eltern, die noch nicht zwingend alle Fachbegriffe, die während der Schwangerschaft & darüber hinaus auftauchen, kenne.

Grade wir Papas werden hier mit viel Neuem konfrontiert, was erstmal ein paar Fragen aufwirft.

Aber auch für Mamas ist hier sicherlich noch das ein oder andere Wissenswerte mit dabei.

Weitere nützliche Informationen findest Du darüber hinaus auch in unserem FAQ.

Professionelle Erfragung von potenziell medizinisch relevanten Informationen durch Fachpersonal.

Test, der bei jedem Kind nach der Geburt, während der ersten zehn Minuten dreimal durchgeführt wird. Es werden Atmung, Puls, Muskelspannung, Reaktion auf Außenreize & Hautfarbe überprüft. Zudem wird auch der pH-Wert im Nabelschnurblut gemessen, um die Sauerstoffversorgung des Neugeborenen zu testen.

Abdominaler Transversaldurchmesser (außen-außen). Der Querdurchmesser von der linken bis zur rechten Bauchseite.

Biparietaler Kopfdurchmesser (außen-außen).

Cardiotokographie ∼ Wehenschreiber – Standarduntersuchung während der Schwangerschaft. Beim CTG werden gleichzeitig die Herztöne des Kindes & die Wehen der Mutter gemessen.

Das Zucken Deines Babys, wenn es einschläft. Weitere typische Anzeichen können Schmatzen, mit den Armen rudern oder Bewegung der Augen unter den Lidern (Rapid-Eye-Movement) sein.

Lebewesen in der frühen Form der Entwicklung.

Errechneter Geburtstermin.

Embryo nach Ausbildung der inneren Organe (beginnt ca. in der 9. Schwangerschaftswoche & endet mit der Geburt).

Hierbei handelt es sich um Lücken im Schädel des Babys. Diese sind normal & dienen dazu, dass das Kind einfacher durch den Geburtskanal rutschen kann. Außerdem ist nur so ein Wachstum des Schädels möglich.

Gelbfärbung der Haut in den ersten Tagen nach der Geburt, die gelegentlich auch auf der Bindehaut der Augen auftritt. Bildet sich normalerweise innerhalb von zwei Wochen zurück („Ikterus neonatorum = vorübergehende Gelbsucht).

humanes Choriongonadotropin -> Schwangerschaftshormon, das per Schnelltest die Früherkennung einer Schwangerschaft ermöglicht.

Kolostrum ist die erste Milch aus Mamas Brust. Sie enthält wichtige Abwehrstoffe & sie stimuliert die Verdauung Deines Babys, so dass Abfallstoffe ausgeschieden werden können.

Feine Behaarung, die sich etwa ab der 13. SSW bildet & bis zum Ende der Schwangerschaft wieder verschwindet.

Ein Hormon, das für das Auslösen der Wehen verantwortlich ist. Außerdem regt es die Produktion der Muttermilch an.

∼ Mutterkuchen – stellt die Versorgung des Embryos sicher. Hierfür ist ebenfalls die befruchtete Eizelle verantwortlich, aus der sich die Plazenta bildet.

Periduralanästhesie; verringert die Schmerzempfindung, in dem ein Medikament in den unteren Rücken gespritzt wird. Wirkungseintritt nach ca. 15 – 20 Minuten.

Geburt per Kaiserschnitt.

Scheitel-Steiß-Länge Deines Babys.

Abkürzung für „Schwangerschaftswochen“.

Damit wird die sog. Käseschmiere bezeichnet. Ein weißlicher Film auf der Haut des Babys. Diese schützt Dein Baby während der Schwangerschaft vor Hautinfektionen & Feuchtigkeitsverlust.

Die ersten sechs bis acht Wochen nach der Geburt, in denen sich die Frau & ihr Körper von der Geburt erholt.